Tel: 0151 50 77 35 83

 



 Dem Abschied Worte geben...

Trauerrednerin

Elke Frey

Im persönlichen Gespräch bei Ihnen zuhause möchte ich mir ein umfassendes Bild von dem verstorbenen Menschen machen.

Daten, Fakten, Details sind für mich lediglich wichtig, um bestimmte Lebensabschnitte und Geschehnisse einordnen zu können. In der Rede gehe ich damit möglichst sparsam um, es soll kein Lebenslauf vorgelesen werden.

Gemeinsam werden wir den Ablauf der Trauerfeier festlegen, die Auswahl der Musik treffen und über grundlegende Einstellungen wie Religiosität oder Spiritualität sprechen.

Von einer Liste, die ich Punkt für Punkt abfrage, bin ich im Laufe meiner Tätigkeit abgekommen. Ich habe vielmehr die Erfahrung gemacht, dass in einem lebendigen Gespräch, das sich entwickelt, das Wesentliche immer zutage kommt. 

Sie können sich auf unser Gespräch auch ein wenig vorbereiten wenn Sie das möchten:

Sehr hilfreich wäre für mich ein kurzer Lebenslauf mit den wichtigsten Stationen und Lebensabschnitten,

die Menschen, die in seinem/ihrem Leben eine große Rolle spielten,

die Familienmitglieder.

Da Bilder ja bekanntlich manchmal mehr sagen als tausend Worte, wäre es auch sehr schön, wenn sie mir einige Bilder des Verstorbenen zeigen könnten.

Und außerdem…

  • Was trieb den Menschen an?
  • Welche Leidenschaften, Hobbies hatte er?
  • Was war ihm wichtig im Leben?
  • Was schätzte ich an ihm besonders?
  • Was mochte ich gar nicht an ihm/ihr?
  • An was konnte er/sie sich erfreuen?
  • Was konnte ihn/sie ärgern?
  • Wie war meine Beziehung zu ihm/ihr?

0